Szczecin 5-8.08.2017
Zum Start verbleiben noch:
Tage
Stunden
Minuten

REGATTAFINALE GROSSER SEGELSCHIFFE

Vom 5. bis 8. August wird die Stadt Szczecin (dt. Stettin) wieder zur Segelhauptstadt Europas! Die größten Segelschiffe der Welt, die das anstrengende Rennen auf der Ostsee beenden werden, werden in den Hafen der Hauptstadt von Westpommern einlaufen, um gemeinsam mit den Einwohnern der Stadt und Touristen das große Regattafinale der Tall Ships Races 2017 zu feiern.

Die Veranstaltung wurde bereits zweimal von Szczecin organisiert, in den Jahren 2007 und 2013. Zweimal erwies sich das Treffen der außergewöhnlichen Segelschiffe als ein organisatorischer Riesenerfolg, der den Einwohnern von Szczecin und den Touristen viel Freude und der Stadt das Ansehen anderer Häfen brachte. Zum dritten Mal wird das Finale der Tall Ships Races im Jahr 2017 an der Oder stattfinden. Auf der wunderschönen, am Wasser gelegenen Hakenterrasse wird sich wieder eine unvergessliche Windjammer-Atmosphäre ausbreiten und die Stadt wird im Weiß der Matrosenmützen und der gestreiften T-Shirts der Segelschiff-Mannschaften leuchten. Ein vergleichbares Klima finden wir nirgendwo sonst!

Musikalischer Stargast der diesjährigen Tall Ships Races in Szczecin Jahr wird Andrea Bocelli sein. Der Künstler wird seine größten Hits umgeben von wiegenden Masten und flatternden Segeln singen.Aber das ist lange noch nicht alles! Das Finalrennen wird von Polens größtem Feuerwerk-Festival PYROMAGIC begleitet. Am 11. und 12. August werden tausende bunte Feuerwerke den Himmel über der Oder erleuchten, die von den besten pyrotechnischen Unternehmen aus der ganzen Welt vorbereitet werden.

The Szczecin Final of The Tall Ships Races is under the honour patronage of the President of the Republic of Poland.

GESCHICHTE

Das erste Finale der Regatta The Tall Ship Races in Stettin fand im Jahre 2007 statt. Damals kamen auf nahezu 100 Schiffen mehr als 3500 Besatzungsmitglieder aus 35 Ländern in die Hauptstadt von Westpommern. Im Laufe von 6 Tagen wurde das Event von ca. 2 Mio. Menschen – vor allem Einwohner und Touristen – besucht. Das Finale der Regatta wurde im Fernsehen und im Internet übertragen – und ganze 15 Mio. Zuschauer haben die Veranstaltung via Webcam verfolgt. TSR 2007 wurde zum großen Erfolg Stettins - und somit zu einem der beliebtesten Ziele von Seglern aus aller Welt! Das Finale bedeutet vor allem 4 Tage Spaß, Besichtigung von Segelschiffen, Gespräche mit Besatzungen, Konzerte mit Matrosenliedern, Ausstellungen, Happenings und Spektakel. Zu einer der größten Attraktionen wurde die Parade der Besatzungen. An einem bunten Fackelzug durch die Stadt beteiligten sich nicht nur Blasorchester, sondern auch Segler und Einwohner von Stettin. Auf Schritt und Tritt waren die blauen Matrosenmützen, die gestreiften T-Shirts und auch die Mützen der Kapitäne zu sehen

Ein weiteres Mal war Stettin im Jahr 2013 Gastgeber der Regatta. Eine einmonatige Fahrt auf der Ostsee, 4 Häfen auf dem Weg und ein großes Finale in Stettin. So kann man das Finale von The Tall Ships Races 2013 am einfachsten beschreiben. In Stettin, das sich damals im Zentrum der Segelwelt befand, waren ca. 100 Segelschiffe und Yachten zu Gast. Das Event wurde schon von ca. 2,5 Mio. Gästen besucht. Die Regatta im Jahre 2013 wurde im Vergleich zum Jahre 2007 noch festlicher gefeiert. Beide Ufer des Flusses wurden miteinander verbunden, um die Fläche des Events zu verdoppeln. Es gab zwei Jahrmärkte, drei Bühnen für die Konzerte der Künstler von ESKA Music Awards sowie für das Konzert-Highlight des Events von – Nelly Furtado. Das Finale der Regatta wurde um das 6. Internationale Feuerwerkfestival PYROMAGIC 2013 und das Festival der E-Musik Szczecin Music Live 2013 erweitert.

In diesem Jahr veranstaltet Stettin The Tall Ship Races bereits zum dritten Mal! Vom 5. bis 8. August spürt man hier wieder eine einzigartige Meeresatmosphäre. Es kommen Millionen Besucher, viele Highlights erwarten Sie und die Stadt wird zur Segelhauptstadt Europas.