Bryza H, POLEN

Informationen

Das Rettungsschiff "Bryza" wurde 1952 in Puck gebaut. Jahrelang diente es dem Polnischen Seerettungsdienst. Als es den Dienst 1983 beendete, hat es der neue Eigentümer Waldemar Heisler zu einer Segelyacht umgebaut. Der Name des Schiffes wurde damals um den Buchstaben H erweitert, den Anfangsbuchstabens des Nachnamens des Eigentümers.

 

Statistiken

Länge: 18,88 m
Breite: 5,4 m
Eintauchen: 2,80 m
Segelfläche: 180 m2
Motor: Delfin 160 KM
?>